Minsener Oog

Poster Minsener Oog © Mellumrat e.V. Die Insel Minsener Oog liegt an der westlichen Jademündung, nördlich von Schillig (Landkreis Friesland) und östlich der Insel Wangerooge.

Auf Minsener Oog unterhält das Wasser- und Schiffahrtsamt Wilhelmshaven (als Grundeigentümer) einen Radarturm und eine sturmflutsichere Unterkunft . Seit 1949 betreut der Mellumrat die Insel.

Auf Minsener Oog hat der Naturschutz Vorrang. Die Insel ist Teil des seit 1986 bestehenden Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer. Mit Ausnahme des kleinen Besucherbereiches an der Südspitze darf die Insel nicht betreten werden! Sie Luftbild Minsener Oog © Mellumrat/Stöbergehört vollständig, einschließlich der umgebenden Sandbänke und Wattbereiche, zur Ruhezone des Nationalparks.

Minsener Oog ist nur zu Fuß von Schillig aus zu erreichen. Für Unkundige ist der ca. sechs Kilometer lange Weg durch das Watt sehr risikoreich, da bei rasch auflaufendem Wasser der Rückweg abgeschnitten werden kann und man bei diesigem Wetter und Nebel leicht die Orientierung verliert. Schließen Sie sich zur eigenen Sicherheit unbedingt einer geführten Wattwanderung an! Solche Wanderungen werden während der Saison regelmäßig angeboten, z.B. vom Nationalparkwattführer Gerke Enno Ennen www.wattlopen.de       .

Gewitter ueber Minsener Oog © Mellumrat/LautenbachMinsener Oog bietet keinerlei touristische Infrastruktur – auch keine Toiletten oder Verpflegungsmöglichkeiten!