Frühling im Wattenmeer

Kiebitz © Mellumrat/Lautenbach In ganz Deutschland ist seit ein paar Tagen der Frühling in vollen Zügen eingekehrt. Die Rekordtemperaturen für den Monat März machen sich auch im Wattenmeer bemerkbar. So ist der Frühjahrzug vieler Singvogelarten bereits  im Gange. Täglich können ziehende Bachstelzen, Buchfinken, Rohrammern, aber auch Schwarzkehlchen, Heidelerchen und sogar Trauerbachstelzen beobachtet werden. Auch im Watt und in der Salzwiese sind die Frühlingsgefühle deutlich zu sehen. Während Austernfischer erst ganz Vorsichtig anfangen zu balzen, haben schon einige Kiebitze ihre Nester “gedreht” und fangen an zu brüten.