Erfolgreiche Müll-Aktionstage auf Wangerooge

Wangerooge – Nachdem die Wangerooger Müll-Aktionstage im letzten Jahr Corona-bedingt ausfallen mussten, wurden sie in diesem Jahr erfolgreich in einer “Light”- Version nachgeholt. Um auf Plastik in den Meeren aber auch auf unseren eigenen Gebrauch und Umgang mit Plastik aufmerksam zu machen, haben das Nationalpark-Haus Wangerooge, der Mellumrat e.V. und die Gemeinde Wangerooge am Samstag, den 05.6. den Müll-Aktionstag auf Wangerooge ausgerichtet.

1. Müllaktionstag Foto: Nationalparkhaus WangeroogeBei der gemeinsamen Müllsammelaktion am Samstagvormittag beteiligten sich rund 35 Besucher:innen und Insulaner:innen. Viele Kurzentschlossene reihten sich spontan in die breite Schlange am Wangerooge Strand ein. Ausgestattet mit Jutesäcken und Greifzangen entfernten die Freiwilligen auf einer Strecke von 2km rund 60kg Meeresmüll. Der gesammelte Müll wurde im Anschluss in der Fußgängerzone aufgetürmt.

 

2. Müllaktionstag Foto: Nationalparkhaus Wangerooge

Sehr eindringlich hat die Aktion gezeigt, wie stark unsere Meere mit Plastikmüll verschmutzt sind. Dabei wurden besonders häufig sogenannte Dolly Ropes gefunden. Diese meist blauen oder orangefarbenen Kunststofffäden sollen Grundschleppnetze vor Abnutzung schützen. Dolly Ropes stellen eine große Gefahr für Seevögel dar, die sich in den bunten Fäden verstricken können. In der Nordsee ist die Fischerei durch die Dolly Ropes und den Verlust von Netzen neben der Schifffahrt und dem Tourismus eine der größten Quellen für Meeresmüll.

3. Müllaktionstag Foto: Nationalparkhaus WangeroogeAuch über die Müll-Aktionstage hinaus bietet das Nationalpark-Haus Wangerooge Veranstaltungen rund um das Thema Verschmutzung der Meere an. Jeden Freitag bis zum 29. Oktober findet ab 14:00 Uhr (jedoch nicht am 04.06., 30.07. und 15.10.2021) die Müll im Meer Führung statt. Die Veranstaltung beinhaltet eine Wanderung am Strand zum Thema Meeresmüll und dessen Auswirkungen auf Meereslebewesen und unsere Umwelt. Treffpunkt ist nach vorheriger Anmeldung das Nationalpark-Haus Wangerooge.