Vogelgrippe breitet sich in Seevogelkolonien aus

Seit einigen Wochen breitet sich das als Vogelgrippe bekannte Virus H5N1 entlang der Nordseeküste aus. In noch nie da gewesenem Ausmaß sind aktuell Brandseeschwalben betroffen, doch unter den Opfern sind auch andere Vogelarten.   Als Koloniebrüter sind Brandseeschwalben scheinbar besonders anfällig für eine schnelle Ausbreitung des Virus. Die Kolonie auf der niederländischen Insel Texel hat … Weiterlesen …

Es ist da: „Natur- und Umweltschutz“ Heft 1 – 2022

Die neue Ausgabe von „Natur- und Umweltschutz“, der Zeitschrift des Mellumrats, ist gerade erschienen. Die Beiträge wie „Seegras unter Stress“ oder auch die Frage nach der „Rückkehr der Seepferdchen“, also dem gehäuften Auffinden des Kurzschnäuzigen Seepferdchens, sind aufschlussreiche Themen. Eine Online-Ausgabe der „Zeitschrift Natur- und Umweltschutz“ findet sich zum Download  im pdf.-Format auf der Homepage … Weiterlesen …

Müllaktionstag 2022 auf Wangerooge

Mach mit: der diesjährige Müllaktionstag auf Wangerooge steht vor der Tür Am kommenden Samstag, den 18.06., organisiert das Nationalpark- Haus Wangerooge eine Strandmüll Aufräum- Aktion, bei der alle helfenden Hände erwünscht sind. Los geht es um 10:00 Uhr an der Oststation des Mellumrates. Von dort geht es Richtung Ortsmitte, wo das Restaurant Strandlust allen Helfern … Weiterlesen …

Einsiedlerkrebs Pagurus longicarpus

Es gibt immer häufiger Funde vom eingewanderten langarmigen Einsiedlerkrebs Pagurus longicarpus. Zur Bestimmung: – der neue Einsiedler wird nicht so groß, wie der gewöhnliche Einsiedler. Bei allen Funden vor Büsum wurden die Gehäuse der Strandsschnecke als Haus benutzt. – Das wichtigste Merkmal ist das zweite Glied hinter dem rechten Scherenbein. Dieses Glied ist verlängert, nahezu … Weiterlesen …

Vogelgrippe bei Seeschwalben

Leider hat sich der Verdacht bestätigt, dass sich brütende Brandseeschwalben auf Minsener Oog und Flussseeschwalben am Banter See in Wilhelmshaven mit dem Vogelgrippevirus infiziert haben. Weiterhin ist davon auszugehen, dass auch auf Minsener Oog Flussseeschwalben und möglicherweise auch Lachmöwen mit dem Virus infiziert sind. Gerade unter Seeschwalben scheint sich das Virus derzeit im gesamten südlichen … Weiterlesen …

Sommerakademie „Perspektive Wildnis“ im Nationalpark Schwarzwald

Nachhaltigkeit entdecken    Kniebis/Nürtingen/Stuttgart. Vom 21. bis 26. August 2022 laden die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), die BUNDjugend Baden-Württemberg und der Nationalpark Schwarzwald junge Erwachsene zu einer Sommerakademie in den Schwarzwald ein. Gemeinsam mit Wissenschaftler*innen, Einwohner*innen und Poltiker*innen erörtern die Teilnehmende vor Ort, welchen Beitrag Wildnis zu einer Nachhaltigen Entwicklung im Nationalpark leisten kann.   … Weiterlesen …

Rote Liste : 15 Vogelarten bereits ausgestorben, 36 weitere bedroht

Hannover/ Norden – Am (heutigen) Mittwoch haben der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und das Niedersächsische Umweltministerium die 9. Fassung der Rote Liste Brutvögel vorgestellt. Die Rote Liste Brutvögel mit Stand 2021 stellt die Gefährdungssituation der 212 in Niedersachsen und Bremen brütenden Vogelarten dar. „36 Vogelarten sind in Niedersachsen vom Aussterben bedroht … Weiterlesen …

Der Kiebitzregenpfeifer – unscheinbar und wenig bekannt?

Wilhelmshaven – Der Kiebitzregenpfeifer ist Titelvogel der diesjährigen Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Ein Symposium, das sich dieser Vogelart widmete, brachte wichtige und zum Teil überraschende Erkenntnisse.   „Der Kiebitzregenpfeifer – unscheinbar und wenig bekannt?“  Unter diesem Titel veranstaltete die Nationalparkverwaltung „Niedersächsisches Wattenmeer“ zusammen mit der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft (DO-G) und dem Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“ … Weiterlesen …

Bundesweit zur Kenntnis genommen – WattFossilfrei

WATTfossilfrei – das Projekt, mit dem zur Umstellung der Sport- und Freizeitschifffahrt im UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Wattenmeer, auf fossilfreie und damit schadstoffarme Antriebe informiert und motiviert werden soll, ist mit Presseberichten bundesweit zur Kenntnis genommen worden. In den großen überregionalen Zeitungen wurde eingehend über das Projekt des Mellumrates informiert (WattFossilfrei – Presseberichte). Das Projekt wird … Weiterlesen …

Wasser- und Watvogelzählung Mai 2022

Im Rahmen des niedersächsischen Vogelarten-Erfassungsprogrammes werden u.a. an der Küste alle 14 Tage die Wasser- und Watvögel erfasst, so auch auf der Insel Wangerooge. An den entsprechenden Zählterminen zählen die Naturschutzwarte des Mellumrats zusammen mit anderen Freiwilligen dann bei Hochwasser die Wasser- und Watvögel. Bei der Zählung am 20. Mai führten vor allem die Alpenstrandläufer … Weiterlesen …