Links

Nachfolgend finden Sie in alphabetischer Reihenfolge die Internet-Adressen von wichtigen Institutionen aus den Bereichen Ornithologie, Natur- und Umweltschutz.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

AG Seevogelschutz
Die AG Seevogelschutz wurde 1982 gegründet und ist eine Vereinigung von Institutionen, die für den Schutz bzw. die Erforschung von Küstenvögeln an den deutschen Küsten amtlich oder ehrenamtlich zuständig sind.

Arbeitskreis an der Staatlichen Vogelschutzwarte Hamburg
Arbeitskreis vogelkundlich Interessierter aus dem Großraum Hamburg.

Arctic Birds
Breeding Conditions Survey. This project aims at collacting information on environmental conditions on breeding grounds of Arctic nesting birds in a persistently updated database.

AWI-Wattenmeerstation Sylt
Alfred-Wegener-Institut, Zentrum der deutschen Polar- und Meeresforschung. Eine Auswahl an kurzen Beiträgen über die bekanntesten Lebewesen im Wattenmeer.

BfN – Bundesamt für Naturschutz

BSH – Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V.

Die BSH wurde 1976 als gemeinnütziger Verein gegründet. Ihr Ziel ist der Schutz und die Erhaltung wildlebender Pflanzen und Tiere, insbesondere selten gewordener Arten im norddeutschen Raum mit dem Schwerpunkt zwischen Weser und Ems im Bundesland Niedersachsen.

CWSS – Common Wadden Sea Secretariat
The Trilateral Cooperation on the Protection of the Wadden Sea since 1978.

Dansk Ornitologisk Forening
Dansk Ornitologisk Forening er – i modsætning til mange andre naturbeskyttelses-organisationer i ind- og udland – karakteriseret ved på en gang at være.

DDA – Dachverband Deutscher Avifaunisten
Der Dachverband Deutscher Avifaunisten ist der Zusammenschluss aller landesweiten und regionalen ornithologischen Verbände in der Bundesrepublik Deutschland. Insgesamt vertritt der DDA damit etwa 8000-9000 Feldornithologen und Vogelbeobachter.

DO-G – Deutsche Ornithologen-Gesellschaft
Die DO-G ist eine der ältesten wissenschaftlichen Vereinigungen der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1850 sieht sie ihre Aufgabe darin, die Vogelkunde nach allen Richtungen zu fördern. Zeitschriften: „Journal für Ornithologie“ und „Die Vogelwarte“.

DRV – Deutscher Rat für Vogelschutz e.V.
Der Deutsche Rat für Vogelschutz (DRV) setzt sich derzeit aus 15 Mitgliedsverbänden und Institutionen zusammen. Die Struktur des DRV ermöglicht das Zusammenwirken und den intensiven Erfahrungsaustausch von Vertretern staatlicher Vogelschutzbehörden mit denen wissenschaftlicher Institutionen und privater Naturschutzverbände. Zeitschrift: “Berichte zum Vogelschutz”.

Europarc Deutschland
In Deutschland gibt es 15 Nationalparke, 14 Biosphärenreservate und über 90 Naturparke. Da Naturschutz in der Bundesrepublik Sache der Länder, die Natur aber grenzenlos ist, bedarf es einer länderübergreifenden Koordinierung. Diese Aufgabe nimmt die 1991 gegründete Dachorganisation EUROPARC DEUTSCHLAND (früher FÖNAD) wahr.

German Bird Net

IfV – Institut für Vogelforschung “Vogelwarte Helgoland”
Institut für Vogelforschung und Beringungszentrale für die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Zeitschrift: “Die Vogelwarte” (zusammen mit Radolfzell).

InfoNet-Umwelt Schleswig-Holstein
Im InfoNet-Umwelt werden Umweltinformationen aus Schleswig-Holstein erstmals unter einer zentralen Adresse im Internet angeboten. Umwelt-Akteure wie Landesbehörden, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Verbände, Vereine und Einzelpersonen stellen sich vor, informieren und diskutieren über aktuelle Umweltthemen. Umweltdaten zu Luft- und Badewasserqualität, Veranstaltungshinweise und Pressemitteilungen der Teilnehmenden, Umweltlinklisten und vieles mehr ist abrufbar.

Landesamt für den Nationalpark Schleswig-holsteinisches Wattenmeer
Der Nationalpark Schleswig – Holsteinisches Wattenmeer ist einer von 15 Nationalparken in Deutschland und der größte zwischen dem Nordkapp und Sizilien.

Landesverband Eulen-Schutz in Schleswig-Holstein
wurde 1981 zum Schutz unserer heimischen Eulen gegründet. Er führt das von der schleswig-holsteinischen Landesregierung geschaffene Artenhilfsprogramm “Wiedereinbürgerung des Uhus in Schleswig-Holstein” sowie weitere Schutzprogramme zur Erhaltung der bedrohten Eulenarten (Rauhfußkauz, Schleiereule und
Steinkauz), unserer Heimat durch.

NABU Schleswig-Holstein
Homepage der NABU-Landesschäftsstelle Schleswig-Holstein.

NABU Hamburg
Homepage des NABU-Landesverband Hamburg.

NABU Ostfriesland
Der Naturschutzbund NABU engagiert sich in Ostfriesland auf vielerlei Art und Weise für den Erhalt der heimischen Natur.

NABU Oldenburg/OAO
Hunte, Dümmer, Küste. Das Oldenburger Land ist eine Region, die zum großen Teil von Wasser geprägt ist. In 2002 feierte die OAO ihr 80-jähriges Bestehen und hat derzeit etwa 100 aktive Mitglieder. Innerhalb des NABU Oldenburger Land ist die OAO die traditionsreichste Fachgruppe.

NABU-Bundesverband
Mehr als 390.000 NABU-Mitglieder setzen sich für die Natur ein – als aktive Umweltschützer oder engagierte Förderer. Sie sind in rund 1.500 lokalen Kreisverbänden und Ortsgruppen in ganz Deutschland organisiert und vornehmlich ehrenamtlich tätig.

NABU-BFA Ornithologie und Vogelschutz
Der NABU-Bundesfachausschuss (BFA) Ornithologie und Vogelschutz fasst die im NABU aktiven vogelkundlichen Arbeitsgruppen zusammen.

NARI Naturschutzring Dümmer e.V.
Der Naturschutzring unterstützt den Schutz, die Pflege und die Entwicklung von Natur und Landschaft des Dümmers und der Dümmerniederung.

Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
Wattenmeer der westlichen Elbmündung. Zum Nationalpark gehören auch die Inseln Neuwerk, Scharhörn und Nigehörn.

Nationalparkhaus Dangast
Das Nationalparkhaus Dangast wird in einer Kooperationsgemeinschaft mit der Schutzgemeinschaft Deutsche Nordseeküste e.V. (SDN), der Stadt Varel und dem Mellumrat e.V. betrieben und leistet als ein Informations- und Bildungshaus die wichtige Vermittlungsarbeit des Schutzgedankens für den niedersächsischen Nationalpark Wattenmeer bzw. für das UNESCO Weltnaturnaturerbe Wattenmeer. Finanziell unterstützt wird das Nationalparkhaus durch das Land Niedersachsen.

Nationalparkhaus Wangerooge
Das Nationalparkhaus Wangerooge wird in einer Kooperationsgemeinschaft mit dem NABU e.V. , der Gemeinde Wangerooge und dem Mellumrat e.V. betrieben und leistet als ein Informations- und Bildungshaus die wichtige Vermittlungsarbeit des Schutzgedankens für den niedersächsischen Nationalpark Wattenmeer bzw. für das UNESCO Weltnaturnaturerbe Wattenmeer. Finanziell unterstützt wird das Nationalparkhaus durch das Land Niedersachsen.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Nederlandse Zeevogelgroep

NLWKN – Niedersächsisches Landesamt für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

NNA – Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

NOV – Niedersächsische Ornithologische Vereinigung
Förderung der faunistischen Arbeit in Niedersachsen für Zwecke des Natur- und Artenschutzes durch die Sammlung wissenschaftlicher Daten. Zeitschrift: „Vogelkundliche Berichte aus Niedersachsen“.

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft für Schleswig-Holstein und Hamburg
Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, die Vogelwelt Schleswig-Holsteins und Hamburgs zu erforschen und zu deren Schutz beizutragen. Zeitschrift: “Corax”.

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Helgoland

Projektgruppe Seeadlerschutz

Regionales Umweltzentrum Schortens (RUZ)

Schutzstation Wattenmeer

SDN – Schutzgemeinschaft Deutsche Nordseeküste

Seabirds at Sea

Seaduck Specialist Group

SOVON
Homepage der holländischen Organisation SOVON, die zahlreiche Vogelmonitoring-Projekte koordiniert. In niederländischer Sprache (mit einer kurzen englischen Einführung).

Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein

Stiftung Vogelmonitoring Deutschland

Umweltbundesamt Berlin

Verein Jordsand

Vogelbescherming Nederland

Vogelwarte Hiddensee
Verantwortlich für die Organisation bzw. Koordination der Vogelberingung im östlichen Teil Deutschlands (Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen). Zeitschrift: “Berichte der Vogelwarte Hiddensee”.

Wader Study Group

Wattenrat Ostfriesland

Wattwanderung von Schillig zur Insel Minsener Oog

Webcam Strohauser Plate

Wetlands International